Ausbildungs- und Hochschulinformationstag

Was soll ich nach der Schule machen?

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studien- und Ausbildungsplatzsuchende,
1.001 Möglichkeiten stehen Euch offen. Der Öffentliche Dienst im Land Brandenburg kann Euch 20 Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vorstellen, aus denen sich ein Vielfaches an Berufsbildern ergibt. Schaut vorbei, wenn sich die Einrichtungen des Landes Brandenburg auf dem Ausbildungs- und Hochschulinformationstag präsentieren.

Wer bietet Ausbildung oder Studium an?

Im öffentlichen Dienst des Landes Brandenburg können einerseits Beamtenlaufbahnen eingeschlagen werden, dann werden Ausbildung oder Studium als sogenannter Vorbereitungsdienst bezeichnet und die Auszubildenden und Studierenden heißen Anwärterinnen bzw. Anwärter. Andererseits können Berufsausbildungen nach Berufsbildungsgesetz absolviert werden, dann erfolgt eine spätere berufliche Tätigkeit im Anstellungsverhältnis. Eine Ausbildung dauert in der Regel zwei bis drei Jahre und ein Studium drei bis vier Jahre. Die jeweilige aktuelle Vergütung kann bei der Zentralen Bezügestelle des Landes Brandenburg unter zbb.brandenburg.de recherchiert werden.

Was erwartet Euch?

► Studien- und Berufsorientierung: Welche Voraussetzungen brauche ich für welchen Beruf
► Vorstellung der Studien- und Ausbildungsinhalte
► Einblicke in die Berufspraxis
► Infos zu Bewerbungs- und Auswahlverfahren
► Vorstellung von Karrierewegen und beruflichen Perspektiven

Der Termin für 2023 wird hier bekanntgegeben!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter 2023 an:

Was soll ich nach der Schule machen?

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studien- und Ausbildungsplatzsuchende,
1.001 Möglichkeiten stehen Euch offen. Der Öffentliche Dienst im Land Brandenburg kann Euch 20 Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vorstellen, aus denen sich ein Vielfaches an Berufsbildern ergibt. Schaut vorbei, wenn sich die Einrichtungen des Landes Brandenburg auf dem Ausbildungs- und Hochschulinformationstag präsentieren.

Wer bietet Ausbildung oder Studium an?

Im öffentlichen Dienst des Landes Brandenburg können einerseits Beamtenlaufbahnen eingeschlagen werden, dann werden Ausbildung oder Studium als sogenannter Vorbereitungsdienst bezeichnet und die Auszubildenden und Studierenden heißen Anwärterinnen bzw. Anwärter. Andererseits können Berufsausbildungen nach Berufsbildungsgesetz absolviert werden, dann erfolgt eine spätere berufliche Tätigkeit im Anstellungsverhältnis. Eine Ausbildung dauert in der Regel zwei bis drei Jahre und ein Studium drei bis vier Jahre. Die jeweilige aktuelle Vergütung kann bei der Zentralen Bezügestelle des Landes Brandenburg unter zbb.brandenburg.de recherchiert werden.

Was erwartet Euch?

► Studien- und Berufsorientierung: Welche Voraussetzungen brauche ich für welchen Beruf
► Vorstellung der Studien- und Ausbildungsinhalte
► Einblicke in die Berufspraxis
► Infos zu Bewerbungs- und Auswahlverfahren
► Vorstellung von Karrierewegen und beruflichen Perspektiven

Der Termin für 2023 wird hier bekanntgegeben!

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter 2023 an:

Hochschul- und Ausbildungsinformationstag 2022

  • Bild:

    © FHF

  • Bild:

    © FHF

  • Bild:

    © FHF

  • Bild:

    © FHF

  • Bild:

    © FHF

  • Bild:

    © FHF

Am Hochschul- und Ausbildungsinformationstag am 24.09.2022 nahmen knapp 400 Besucherinnen und Besucher teil. Die Studien- und Ausbildungsinteressierten sowie deren Begleitungen waren begeistert von den umfangreichen Informationsangeboten und der persönlichen Beratung.

Am Hochschul- und Ausbildungsinformationstag am 24.09.2022 nahmen knapp 400 Besucherinnen und Besucher teil. Die Studien- und Ausbildungsinteressierten sowie deren Begleitungen waren begeistert von den umfangreichen Informationsangeboten und der persönlichen Beratung.